Trachtenstrümpfe

Trachtenstrümpfe für Männer und Frauen

Trachtenmode wird von Frauen und Männer aller Altersgruppen wieder sehr gern getragen. Dies allerdings nicht nur in ländlichen Regionen, sondern auch in der Stadt, zu Stadtfesten sowie mittlerweile auch zur Hochzeit. Der Trend bei der Hochzeit geht hin zur Trachtenhochzeit, dies nicht nur der gängigen Mode wegen, sondern auch wegen der wachsenden Heimatverbundenheit. Die alte oder neue Trachtenmode wird erst wirklich komplett durch die richtigen Trachtenstrümpfe. Manche, vor allem aber junge, Männer sträuben sich etwas gegen die traditionellen Strümpfe. Dabei vergessen sie allerdings, dass ein derartiger Strumpf bzw. beide Strümpfe den Herrenwaden ein wirklich fesches Aussehen verpassen. Dieser Effekt macht die Trachtenstrümpfe zu einzigartigen Kleidungsstücken die Männer unbedingt zu ihrer Tracht tragen sollten, wenn sie den Damen gefallen möchten.

Trachtenkniestrümpfe für Herren modisch und doch altbewährt

Trachtenstrümpfe reichen in der Regel bis knapp unters Knie. So entsteht der Effekt der schön geformten Herrenwade, der kaum eine Frau widerstehen kann. Die Strümpfe werden in der Regel zur Kniebundlederhose oder zur original bayrisch kurzen Trachtenhose aus Leder getragen. Die passenden Schuhe sind Haferlschuhe oder Stiefel, zudem wird in der neuen Trachtenmode häufig ein sogenannter Trachten- oder Landhausschuh gewählt. Trachtenkniestrümpfe werden üblicherweise aus Wolle mit oder ohne Leinenanteil gefertigt. Für den Winter können die Strümpfe auch schon einmal etwas wärmender, das heißt, dicker ausfallen. Die Farben sind naturbelassen, aber auch weiß, creme, grau bzw. braun wählen die Herren gern. Trachtenkniestrümpfe haben nicht viel mit der im Handel häufig zu findenden Massenware zu tun, diese Strümpfe sind hochwertig, haltbar und strapazierfähig. Bei richtiger Pflege kann Mann sie sehr lange tragen, zudem sind Ferse sowie Zehen verstärkt, was natürlich die Haltbarkeit nochmals erhöht. Im Handel sind nicht nur schlichte Modelle erhältlich, denn viele Trachtenkniestrümpfe verfügen über ein Muster wie Zöpfe und Ähnliches. Darüber hinaus findet man auch Strümpfe mit Applikationen oder Stickereien, diese zeigen zumeist Trachtenmotive. Die Hersteller der Trachtenstrümpfe reagieren aber auch auf die Wünsche ihrer jungen Kundschaft, sie fertigen Strümpfe mit modernen Motiven oder Mustern.

Trachtenstrümpfe für junge Damen

Ja, auch dies ist möglich und gar nicht so selten zu sehen, insbesondere auf dem Oktoberfest oder bei ähnlichen Veranstaltungen. Getragen werden die Trachtenkniestrümpfe von den jungen und älteren Damen überwiegend zur Lederhose, doch auch zum Mididirndl sieht man immer häufiger die Kniestrümpfe. Auch die Waden der Damen wirken stramm und wohlgeformt in den Strümpfen, die sich lediglich in der Größe von denen der Herren unterscheiden. Muster und Applikationen können bzw. dürfen natürlich weiblicher, femininer sein, dies allerdings muss Frau ganz allein entscheiden.

Verwandte Artikel

Share